Nha Trang

Gestern Abend sind wir in Nha Trang angekommen, einem touristischen Küstenort. Leider gab es gestern einen Wetterumschwung, weshalb an schwimmen und am Strand liegen heute nicht zu denken war. Es ist windig, grau, und regnet den ganzen Tag. Also haben wir unseren Plan geändert, uns Fahrräder ausgeliehen und sind zu einem Cham Tempel gefahren, den wir besichtigen konnten.

Dann haben wir unsere Weiterfahrt organisiert. Morgen geht es mit dem Wiedervereinigungsexpress nach Da Nang und von da mit dem Bus nach Hoi An
Der Zug braucht für die 500 km ca 10 Stunden. Unterwegs wird man aber mit Getränken und Essen versorgt. Außerdem hat man sehr viel Platz, obwohl wir in der 3 von 4 Klassen reisen. Los geht es schon um halb 6 weshalb es jetzt gleich ins Bett geht.

Kommentar verfassen